Der Treuhändler im KMU Umfeld

Ein Treuhänder oder auch Buchhalter ist in kleineren Firmen oft für die Finanzbuchhaltung und Steuerberatung zuständig. Zu seinen Aufgaben gehören die Kontierung von Belegen, die Führung der Kassenbuchhaltung, das Erstellen von Jahresabschlüssen und Steuererklärungen sowie die Beratung bei steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen. In vielen Fällen unterstützt der Treuhänder den Geschäftsführer bei der finanziellen Planung und Überwachung der Geschäftsprozesse. Durch die Unterstützung des Treuhänders können kleinere Unternehmen sicherstellen, dass ihre Finanzbuchhaltung und Steuerangelegenheiten professionell und korrekt abgewickelt werden.

featured

Ihr Mehrwert

Durch den Einsatz unseres EMS-Systems können Sie einen erheblichen Mehrwert erzielen und Ihre Buchhaltung optimieren.

Eigenleistungen

Entlasten Sie den Treuhändler von Datenerfassungsarbeiten und erbringen Sie Eigenleisungen wo diese sinvoll sind.

Keine Doppelerfassungen

Übergeben Sie Ihre Daten direkt elektronisch dem Treuhändler. Die Daten müssen nicht nocheinmal erfasst werden.

Übersicht und Kontrolle

Führen Sie die Debitoren und Kreditorenbuchhaltung selber, so haben sie jederzeit den Überblick.

Zugriff auf Dokumente

Haben Sie jederzeit Zugriff auf die Lieferantenrechnungn und die von Ihnen versendeten Kundenrechnungen.

Die nachfolgende Lösung ist bei vielen unserer Kunden im Einsatz

Wir bieten eine Vielzahl von vordefinierten Schnittstellen an, um eine nahtlose Integration externer Buchhaltungssysteme zu ermöglichen.

Bei der Einbindung empfehlen wir folgende Vorgehen

1

Verantwortlichkeiten

Defiinieren der Verrantwortlichkeiten und der Zuständigkeiten. (Was wird intern gemacht und was extern).

2

Stammdaten

Die Stammdaten werden vom Treuhändler 1:1 übernommen, so existiert der gleiche Kontenplan, etc.

3

Schnittstellen

Datenübergabe festgelegt (Format, etc.) und der zyklus beispielsweise Quartalsweise übermittlung.